Banner weih0304.jpg
Seitenmenü
Thu, 25. Apr 19, 00:33Uhr
Hauptsponsor
Sparkasse SN
«Top20-Tipper

 (KL WM West Herren)»

Name Pkt  
1. Libero9 124
2. Daniel 112
3. Günni 110
4. Loewe23 89
5. SpVgler 88
6. Pfeffy 45
7. Jens 23
8. Billi00 0
Fred 0
Muetze 0
Muschel23 0
Fussballer1977 0
Renky 0
Ossifighter 0
Knis 0
unbegabt 0
Vosser 0
franzen 0
biernotAG 0
sovielzeitmusssein 0
LMO-Tippspiel»
Die ewige Tabelle»
Sponsoren
Homepage von Trapp HBS
Homepage der Vereinsgaststätte 'Alte Molkerei Vellahn'
Getränkediele Vellahn
Gasthaus im Bruch Vellahn
Werbeagentur Power Design & Druck
Yellow Kreativ GmbH
Vellahner Sportverein
Aktuelle
Fußballnews

Zu den Spielberichten

Spielplaner

Presseartikel

Die „Alten Herren" der SpVg Vellahn (mit dem Promotion Team) gewannen das Torwandschießen.  Foto:J. Hüttmann

Vellahner „Oldies"
trafen am besten

1. Kreismeister im Torwandschießen ermittelt

Vellahn Mit dem Titel eines 1. Ludwigsluster Kreis- meisters im Torwandschießen dürfen sich die „Alten Herren" der Spielvereinigung Vellahn schmücken. Sie setz- ten sich  auf  heimischem Platz gegen fünf Konkurren­- ten durch.
Die  Kreispremiere  gehört zu  einer   von   insgesamt 350 ähnlichen Veranstaltun- gen. Die Firma Jägermeister sucht in diesem Jahr zum vierten Mal auf Bundesebene den Deutschen Meister im Torwandschießen. Die Spiel- vereinigung Vellahn hatte sich Anfang des Jahres um die Ausrichtung beworben und im April den Zuschlag für den Kreis bekommen.
Als Spielleiter fungierte ein Promotion-Team von Jäger­- meister, das neben guter Laune auch viele attraktive Preise im Gepäck hatte. Die tolle Stimmung übertrug sich auf die rund 100 Zuschauer und nicht zuletzt auf die Akti- ven. Die Mannschaften setz- ten sich aus elf Spielern zu- sammen,  die   nach   bekann- 

tem Modus - drei unten, drei oben - aus neun Metern je- weils sechs Schüsse abzuge­- ben hatten. Die Auswertung lief denkbar einfach. Wer die meisten Treffer für sich ver­buchen konnte, war der Sie­ger.
Die Vellahner „Oldies" spielten ihre ganze Routine aus. Mit zehn Treffern ver­- wiesen sie die eigene Män­- nermannschaft (9) und die Gäste von Blau-Weiß Melkof (8) auf die folgenden Plätze. Sie stellten mit Wolfgang Frost, der drei seiner sechs Schüsse „versenkte", zu- gleich den Torwand-Schüt­- zenkönig.
Das siegreiche Team konnte eine 200-Euro-Prämie, T-Shirts, Überzieher, Jacken und Fuß- bälle in Empfang nehmen. Auf die Platzierten warteten Sachpreise. Der Kreismeister bekommt außerdem die Chance, seine Treffsicherheit auch auf Landesebene in der in Neubrandenburg ausge- tragenen Meisterschaftsrun- de unter Beweis zu stellen.

John Hüttmann/tom



aktualisiert: 2011/01/01 - 12:18 - © SpVg Vellahn 98